IMG_5930

TSUKUMOGAMI

There is a legend in Japan: Even everyday objects can be turned into gods. These gods are called: Tsukumogami. They can be alive and have their own consciousness. With the development of the IoT and the A.I, this story becomes a reality: we live and work with smart products. They can be friendly, harmless, or full of hate. It depends on how they are treated and used.

Based on this story, I designed a 3D sticker. We can stick them anywhere. With this eyes, things suddenly come to life.

In addition, this eye can always look at people. When people look at it from different perspectives, they can see different emotions: how people look at things, determines how things look at people.

This eye provides a tool for our perception. It combines the history of animism with minimal anthropomorphism so that we can feel the possible future world.

 

Es gibt eine Legende in Japan: Auch Alltägliche Objekte können in Götter verwandelt werden. Diese Götter heißen: Tsukumogami. Sie können lebendig sein und ihr eigenes Bewusstsein haben. Mit der Entwicklung des IoT und der A.I wird diese Geschichte Realität: Wir leben und arbeiten mit Smart-Produkten. Sie können freundlich, harmlos oder voller Hass sein. Es hängt davon ab, wie sie behandelt und verwendet werden.

Basierend auf dieser Geschichte habe ich einen 3D-Aufkleber entworfen. Wir können sie irgendwo ankleben. Mit den Augen werden die Dinge plötzlich “lebendig” .

Darüber hinaus kann dieses Auge immer auf Menschen gucken. Wenn Leute es aus unterschiedlichen Perspektiven ins visier nehmen, können sie unterschiedliche Emotionen sehen: Wie Menschen Dinge betrachten, bestimmt, wie Dinge Menschen betrachten.

Dieses Auge bietet ein Werkzeug für unsere Wahrnehmung. Es kombiniert die Geschichte des Animismus mit minimalem Anthropomorphismus, damit wir die mögliche zukünftige Welt spüren können.